Um auch härteste Materialien zu trennen, ist der gebündelte Laserstrahl mit einem Fokus von ca. 0,1 mm oder größer ein optimales Trennwerkzeug.
Mit ihm können enge Radien, feine Bohrungen und Spitzen, schmale Stege bei hoher Konturgenauigkeit sowie scharfe Ecken und Kanten problemlos verarbeitet werden – ohne das Grate entstehen.

Mit unserer neuen Trumpf-Laserschneidanlage, die aktuell die modernste Maschine auf dem Markt ist, können auch sehr kleine Lochdurchmesser (z. B. bis zu 2 mm in 8 mm dünnem Edelstahl) realisiert, Kupfer und Messing von 1-5 mm geschnitten sowie sehr feine Konturen im Blechbereich und sehr dünne Stege in dicken Blechen gearbeitet werden.

Eine Gravur zur schnelleren Zuordnung, die nach Lackierung oder Beschichtung im fertigen Produkt nicht mehr sichtbar ist, ist ebenfalls wählbar. Die geschnittenen Teile sind direkt behandelbar, da beim Schneiden mit Stickstoff keine Oxidation auftritt. Dank der Vollautomatisierung ist mannloses Arbeiten – gerade für kurze Lieferzeiten und Großserien ideal – möglich.

laserschneiden